Laufen für Mädchenbildung in Afrika
München Marathon | 14. Oktober 2018

00


Tage

00


Stunden

00


Minuten

00


Sekunden

Heroimage
Folge uns auf Facebook

GEMEINSAM LAUFEN FÜR BILDUNG

Wir wollen gemeinsam laufen, um Mädchenbildung in Afrika zu fördern

"Tua res" - das bedeutet "es ist deine Sache"

Gemeinsam wollen wir möglichst viel Geld erlaufen, 

das den Mädchen in unseren Projekten in Burkina Faso zu 100% zugute kommt.

Im Zuge des München Marathon konnten wir in drei Jahren insgesamt bereits rund EUR 16.500 erlaufen.
Andere Läufer nehmen an Marathons weltweit teil!

Sie möchten Ihren Läufer beim Spenden sammeln unterstützen oder
sogar gerne selbst für TuaRes an einem Lauf teilnehmen? Das wäre super! 

Untenstehend finden Sie die verschiedenen Läufer und die Spendenbutton!

Bei Fragen wenden Sie sich jederzeit gerne an office@tuares.org

Danke!
Ihre TuaRes Stiftung

Die 19 Läufer

Gonzague Prodhomme
Gonzague Prod'Hommemore_vert
Gonzague Prod'Hommeclose

Gonzague Prod'Homme ist passionierter Halbmarathon- und Marathonläufer. 

Im Oktober 2018 lief erstmal unter der Flagge von TuaRes einen Marathon.

Im Jahr 2019 sollen vier weiteren Marathons in Paris, New York, St. Petersburg und Chicago sowie ein Halbmarathon am Polarkreis folgen.
Seine Leidenschaft zum Laufen möchte er gerne mit einem guten Zweck verbinden und unterstützt seit Ende 2018 unsere Stiftung.

Gonzague sowie TuaRes freuen sich, wenn Sie sich mit Spenden an dieser tollen Aktion beteiligen wollen. 

Flavio Bertoli
Flavio Bertolimore_vert
Flavio Bertoliclose

Strecke: 10km

Anwalt und langjähriger Unterstützer von TuaRes

"Was sind schon ein paar Kilometer in den Beinen, wenn man damit denjenigen helfen kann, die über die strukturellen Probleme eines Entwicklungslandes hinaus noch zusätzliche Benachteiligungen erfahren? Reinhard Gorenflos‘ Stiftung TuaRes adressiert mit ihrem Schwerpunkt auf Mädchenbildung in Burkina Faso ein Kernproblem vor Ort und ermöglicht so den geförderten Mädchen und indirekt damit auch dem ganzen Land eine bessere Zukunft. Dafür mache ich mich gerne auf den Weg."

Marie Bertoli
Marie Bertolimore_vert
Marie Bertoliclose

Strecke: 10km

Ich laufe für die TuaRes-Mädchen, weil ich es ermöglichen möchte, dass die Mädchen aus Burkina Faso zur Schule gehen und eine Ausbildung machen können. 

Alex Suter
Alex Sutermore_vert
Alex Suterclose

Strecke: 10km

"Für mich ist TuaRes die erste Stiftung, die ich etwas besser kennenlernen durfte. Meine Freundin ist in der Stiftung tätig. Das heißt, ich bekomme jeden Tag viele Eindrücke vom Leben der jungen Mädchen und wie TuaRes ihnen hilft, ihren Weg durch Bildung zu gehen. Damit TuaRes das auch weiterhin tun kann, wäre ich Euch dankbar für jeden Euro, den ihr für mich als Läufer und damit für TuaRes spendet."

Martina Mayer
Martina Mayermore_vert
Martina Mayerclose

Strecke: 10km

"10km laufen? Ich hätte nie gedacht, dass ich das kann. Letztes Jahr habe ich mich für die Mädchen in Burkina das erste Mal überwunden und es geschafft. Auch dieses Jahr will ich wieder meinen Teil dazu beitragen, dass wir gemeinsam benachteiligten Mädchen in Burkina Faso helfen, in die Schule zu gehen!

Jeder Euro zählt und bringt die Mädchen näher an eine selbstständige, freie Zukunft - und macht mir gleichzeitig das Laufen leichter! Also bitte, helft mit!"

Sophie Greiner Neu
Sophie Greinermore_vert
Sophie Greinerclose

Strecke: 10 km

Mädchenbildung ist wichtig und sollte ernst genommen werden!
Ich freue mich, durch den 10km-Lauf dazu beizutragen und TuaRes bei dieser Arbeit unterstützen zu können.

Susanne Hasenheit
Susanne Hasenheitmore_vert
Susanne Hasenheitclose

Strecke: 10km

„Laufend Gutes tun!“ Ein schöner Gedanke.

Auch ich möchte meinen Beitrag leisten und Mädchen in Burkina Faso unterstützen. 
Mit einer guten Schulbildung wird der Grundstein für ein selbstbestimmtes und verbessertes Leben für Frauen in Westafrika gelegt.

Ich bin dabei! Ihr auch?

Cassiane Cladis
Cassiane Cladismore_vert
Cassiane Cladisclose

Strecke: Halbmarathon

Ich laufe, um Geld für die Mädchen in unseren Skills for the Future-Programmen zu sammeln. Ich weiß, wie unabkömmlich digitale Kommunikation in der heutigen Welt ist und wie wichtig Englisch für die Zukunft der Mädchen sein wird. Diese Programme sind von TuaRes entwickelt und absolut einzigartig. Ich weiß, wie hart die Mädchen im Unterricht arbeiten und der Gedanke daran wird mir helfen, den Halbmarathon zu laufen!

Vanessa Mc Kay
Vanessa McKaymore_vert
Vanessa McKayclose

Strecke: Halbmarathon

"I am not free while any woman is unfree, even when her shackles are very different from my own." - Audre Lorde

Es ist nichts anderes als reines Glück, dass ich in Deutschland auf die Welt gekommen bin, und in keinem anderen Land kann ich als Frau so frei leben wie hier. Ich konnte meinen Schulabschluss machen, studiere an einer staatlichen und somit kostenfreien Universität, und nach meinem Bachelor stehen mir beruflich quasi alle Wege offen. Und während ich das als selbstverständlich empfinde, sind diese Privilegien eine Rarität für Frauen auf dieser Welt. In Burkina Faso können gerade mal  29% der Frauen lesen - 14% schliessen die Sekundarschule ab. Es ist meine Verantwortung und meine Pflicht dafür zu kämpfen, dass Mädchen in anderen Regionen die gleichen Chancen bekommen wie ich. Ich laufe dieses Jahr wieder den Münchner Marathon für TuaRes mit, um Aufmerksamkeit auf diesen besonderen Zweck zu richten. Die Spenden, die hier gesammelt werden, gehen direkt und zu 100% nach Burkina Faso und verändern Leben - deshalb freue ich mich über jede Unterstützung! 

Isabella Ruland
Isabella Rulandmore_vert
Isabella Rulandclose

Strecke: 10km

Ich laufe zum zweiten Mal den 10 km Lauf, inspiriert von meiner Mama und meiner großen Schwester. Ich würde mich über Eure Spende freuen.
Uns geht es SO gut, lasst uns unser Glück teilen, helfen und ein tolles Team sein.
Eure ISI

Facetune 16 06 2018 22 24 03
Katrin Rulandmore_vert
Katrin Rulandclose

Strecke: 10km

Education allows young women to take responsibility for their own lives and have a strong impact on the future of their children and further generations to come.

We cannot take the privileges we receive in Germany for granted. With these, we carry a responsibility to make the world a better place. By running the 10 km marathon for the TuaRes organisation, we want to raise awareness for girls in Africa who don't have access to the education they deserve. 

This will be my third run for the TuaRes organisation and I won’t run on time this year. My role will be the pacemaker for Isi and some other kids. 

Michael Ruland
Michael Rulandmore_vert
Michael Rulandclose

Strecke: 10km

„Bildung ist unser Pass in die Zukunft, denn das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten“ Malcom X 

Bildung ist der Schlüssel für viele Probleme unserer Zeit und Bildung sollte immer und jedem Menschen kostenfrei zugänglich sein. 

Ich laufe daher an meinem 50. Geburtstag den 10 km Lauf für die TuaRes Stiftung, um Spenden für Mädchen in Burkina Faso zu sammeln und um darauf aufmerksam zu machen, dass kostenfreie Bildung nicht selbstverständlich ist.

Foto Leon
Leon Zülligmore_vert
Leon Zülligclose

Strecke: Marathon

Ich hoffe, mit meinem Lauf die Mädchenbildung in Burkina Faso unterstützen zu können.

Valor Haller
Valor Hallermore_vert
Valor Hallerclose

Strecke: Marathon

Jeder hat ein Recht auf Bildung und Mädchen dürfen diesbezüglich nicht benachteiligt werden. Ich freue mich, dass ich meine Passion für den Laufsport nutzen und diese Aktion unterstützen kann!

Mehmet
Mehmet Kaan Ulumore_vert
Mehmet Kaan Uluclose

Strecke: 10km

Ich laufe das erste Mal für TuaRes. Ich laufe außerordentlich gerne, aber ich finde es zusätzlich sehr motivierend, das Ziel von TuaRes in Burkina Faso zu unterstützen. Besonders, wenn man weiß, dass es leider noch Länder gibt, in denen die Mädchenbildung immer noch so schlecht ist: Laut „Jeune Afrique“ ist Burkina Faso in den Top 10 der Länder mit der schlechtesten Mädchenbildung der Welt. Wir reden hier über ca. 30 Millionen Mädchen. Das ist inakzeptabel!

Bildung und eine freie Ausbildung ist der Schlüssel einer besseren Welt und muss jedem Menschen zugänglich gemacht werden! 


M Flamensbeck
Moritz Flamensbeckmore_vert
Moritz Flamensbeckclose

Strecke: 10km

It’s gonna take a lot to make me away from you. There’s nothing that a hundred men or more could ever do. I bless the rains down in Africa. Gonna take some time to do the things we never had. The wild dogs cry out in the night. As they grow restless, longing for some solitary company. I know that I must do what’s right. As sure as Kilimanjaro rises like Olympus above the Serengeti I seek to cure what’s deep inside, frightened of this thing that I’ve become.

P Prfommer
Peter Pfrommermore_vert
Peter Pfrommerclose

Strecke: 10km

Wer mehr Konsumgüter hat, als er benötigt, kann das Mehr abgeben und sich einen Gefallen tun, denn am Ende hat man eh nur das, was man am Körper tragen kann. Bildung verhält sich anders – von ihr kann man nicht genug bekommen, sie ist wichtig, um grundsätzliche, aber auch komplexe Dinge zu verstehen. Man kann sie nicht einfach abgeben – Bildung kostet Geld und vor allem Zeit. Dies möchte ich jedem Menschen ermöglichen und laufe deshalb voll motiviert 10 km.

M Frainzl
Maximilian Frainzlmore_vert
Maximilian Frainzlclose

Strecke: 10km

Dr. Hans-Georg Schäfermore_vert
Dr. Hans-Georg Schäferclose

Strecke: 10km

Ich renne gerne für die Mädels! 

Parallax Background

Spenden

Unterstützen Sie Ihren Lieblings-Läufer und spenden Sie zugunsten unserer Projekte.
Ihre Spende kommt den Mädchen in Burkina Faso direkt und zu 100% zugute.
Sie finanzieren damit keine zentralen Verwaltungskosten, diese werden vom Stifter persönlich getragen.

Läufer
Gonzague Prod'Homme
0,- €
Läufer
Flavio Bertoli
680,- €
Läuferin
Marie Bertoli
1025,- €
Läufer
Alex Suter
400,- €
Läuferin
Martina Mayer
350,- €
Läuferin
Sophie Greiner
215,- €
Läuferin
Susanne Hasenheit
140,- €
Läuferin
Cassiane Cladis
190,- €
Läuferin
Vanessa McKay
330,- €
Läuferin
Isabella Ruland
200,- €
Läuferin
Katrin Ruland
140,- €
Läufer
Michael Ruland
10,- €
Läufer
Leon Züllig
134,- €
Läufer
Valor Haller
80,- €
Läufer
Mehmet Kaan Ulu
276,- €
Läufer
Moritz Flamensbeck
10,- €
Läufer
Peter Pfrommer
110,- €
Läufer
Maximilian Fränzl
20,- €
Läufer
Dr. Hans-Georg Schaefer
100,- €
Bisher erziehlte Spendensumme
4410,- €

SIE WOLLEN PER ÜBERWEISUNG FÜR IHREN LÄUFER SPENDEN?

Unser Spendenkonto lautet:

TuaRes Stiftung, Hypovereinsbank
IBAN: DE11700202700015201977
BIC/SWIFT: HYVEDEMMXXX

Bitte nennen Sie folgenden Verwendungszweck:

  • Ihren Namen
  • Ihre Anschrift
  • Namen des Läufers (wichtig)

Selbstverständlich erhalten Sie automatisch eine Spendenbescheinigung, wenn uns Ihre Adresse vorliegt.

Parallax Background

WARUM UND WIE
WIR MÄDCHENBILDUNG IN AFRIKA FÖRDERN

Unser Fokus für die Förderung von Mädchenbildung liegt in Burkina Faso, Westafrika.
Bis zum heutigen Tage konnten wir dort bereits knapp 12.235 Mädchen und junge Frauen unterstützen.

Das Land ist eines der vier ärmsten Länder der Welt und gerade die Mädchen sind besonders benachteiligt.
Mangelnde Bildung der Eltern, Armut der Familien, Haushaltspflichten sowie die Versorgung der Geschwister, weite Schulwege,
frühe, ungewollte Schwangerschaften und kulturelle Praktiken wie Zwangsehen bilden den Teufelskreis, der den Mädchen den Weg zu Bildung meist versperrt.

Die Folge: Nur 15% der Mädchen dort schließen die Sekundarschule ab.

TuaRes hat das Ziel, Mädchen in Burkina Faso Bildung und auch lebenspraktische Fähigkeiten zu ermöglichen und näher zu bringen,
damit diese ein selbstbestimmtes Leben führen können, Verantwortung für ihr eigenes Leben und das ihrer Familien übernehmen
und somit langfristig auch die Entwicklung des gesamten Landes fördern.

Gebildete Mädchen und junge Frauen sind der Schlüssel zu einer entwickelten Nation.

Unsere Maßnahmen beinhalten:

  • Schulgebühren
  • Schulmaterial
  • Schulkleidung
  • Hygieneartikel
  • Nachhilfeunterricht
  • Sozialarbeiterinnen als Ansprechpartner an den Schulen
  • eine Kantine an der Schule
  • Fahrräder und Solarlampen


Außerdem bieten wir ergänzenden, interaktiven Englischunterricht und IT-Unterricht an, um die Chancen der Mädchen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern.

Den besten Absolventinnen eines Jahrgangs geben wir Universitätsstipendien 
und unterstützen auch einen Teil der TuaRes-Mütter durch sogenannte Savings Groups ihr eigenes Einkommen zu generieren.

Einmal jährlich veranstalten wir ein Sommercamp, wo den Mädchen lebenspraktische Fähigkeiten wie Selbstverteidigung, Straßenverkehr, Fahrradreparatur, etc. beigebracht werden.

Mit diesem Gesamtpaket hoffen wir,
die Mädchen bestmöglich auf ihre Zukunft als eigenständige, unabhängige Frauen vorzubereiten, die ihr Leben zu "ihrer Sache" machen!

Parallax Background